© ORGA-Team Fußballturnier der VermKV RLP 2019               beim Vermessungs- und Katasteramt Osteifel Hunsrück

Turnierbestimmungen “Fußball”

1. Jede Mannschaft darf 12 Spieler bei dem Turnier einsetzen. Der Mannschaftsmeldebogen ist vor Turnierbeginn bei der Turnierleitung abzugeben. 2. Eine Mannschaft besteht aus dem Torwart und fünf Feldspielern. Ein als Torwart erkennbarer Spieler muss immer auf dem Spielfeld sein. 3. Die Spielzeit beträgt 1 x 12 Minuten. Es findet kein Seitenwechsel statt. 4. Es dürfen nur Bedienstete der Vermessungs- und Katasterverwaltung, bzw. von ÖbVI-Büros, eingesetzt werden. Auf dem Mannschaftsmeldebogen hat der Behördenleiter / Leiter des ÖbVI-Büros zu bestätigen, dass die gemeldeten und  eingesetzten Spieler Bedienstete der jeweiligen Behörde / des jeweiligen ÖbVI-Büros sind. 5. Nach Möglichkeit sollte jede Mannschaft ein Ausweichtrikot bereit halten. 6. Die Spiele werden von qualifizierten Schiedsrichtern geleitet. 7. "Fliegender Wechsel" ist während einer Spielunterbrechung von der Mittellinie aus gestattet. Hat eine Mannschaft mehr als die zulässige Anzahl von Spielern auf dem Spielfeld, so ist das Spiel zu unterbrechen. Anschließend muss diese Mannschaft für die Dauer von 2 Spielminuten mit einem Spieler weniger spielen. Der Spielführer kann den Spieler bestimmen, der die Strafzeit zu verbüßen hat. 8. Die Rückpassregel findet entsprechend den Bestimmungen der FIFA Anwendung. 9. Die Abseitsregel ist aufgehoben. 10. Der Torabstoß wird von der Torauslinie ausgeführt. 11. Die Strafstoßmarke ist 9 m von der Torauslinie entfernt. 12. Bei Freistößen beträgt der Abstand der Gegenspieler mindestens 6 m. 13. Persönliche Strafen: o a) Ermahnung o b) Verwarnung (gelbe Karte) o c) Feldverweis auf Zeit (2 Minuten) kann sowohl ohne vorausgegangene, als auch nach erfolgter gelber Karte ausgesprochen werden. o d) Feldverweis auf Dauer (rote Karte). Der betroffene Spieler ist von der weiteren Teilnahme am Turnier ausgeschlossen. 14. Über alle anderen Belange entscheidet die Turnierleitung. 15. Das Turnier wird auf einem Naturrasenplatz mit zwei Kleinspielfeldern durchgeführt. 16. Gespielt wird in zwei Gruppen (Spielmodus: „Jeder gegen Jeden“). 17. Die vier erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale. 18. Bei Punktgleichheit der Mannschaften innerhalb der Gruppe entscheidet zunächst die Tordifferenz, dann die höhere Anzahl der erzielten Treffer, danach der direkte Vergleich und letztlich das Los. 19. Die Spiele werden ab dem Viertelfinale im K.o. - System ausgetragen. 20. Bei Unentschieden wird der Sieger sofort durch ein Neunmeterschießen ermittelt. Zugelassen sind nur die Spieler, die beim Abpfiff des Spieles auf dem Spielfeld waren. 21. Zunächst werden je Mannschaft 3 Neunmeter geschossen. Ist danach keine Entscheidung gefallen, wird das Neunmeterschießen nach den Fußballregeln der FIFA bis zur Entscheidung fortgesetzt.
eine Seite zurück eine Seite zurück Impressum Impressum Kontakt Kontakt Datenschutz Datenschutz